Seite auswählen

13. Round Palagruža Cannonball 2020

Internationale Segelregatta
4.4. – 11.4.2020

Round Palagruža Cannonball

INTERNATIONALE SEGELREGATTA ERFUNDEN UND ORGANISIERT VON SEGLERN FÜR SEGLER!

Neue Streckenführung: Biograd – Hvar – Korčula – Mljet – Palagruža – Biševo – Dugi Otok – Pašman – Biograd
Ungefähr 380 sm nonstop "Matchrace"
Professionelles Satelliten-Tracking
Sportlich faires Segeln in Einheitsklassen
Findet jährlich im April statt
Seit 2008

Kooperationspartner 2020:
Safety Team
Yachtcharter Pitter
Yachtclub Biograd
Sea Help
Followmyroute

RPC 2020 Startliste

Bavaria 41S Einheitsklasse

Nr.Skipper + Co-Skipper + Team / Teamname / Sponsor
1 Jörg Christian Seit (ÖSV) - Astrid Zauner (ÖSV)
2 Andreas Pomianek (YCW) - Andreas Hirczy (NCA) / Palagruza Rodeo Club
3 Gaëtan d´Harambure (NSA) - Ernst Glanz (NSA) / sail4fun
4 Ronnie Zeiller (NSA) - Robert Kalasek (NSA) / Alles Yacht
Andreas Hocevar (NSA), Elmar Strallhofer (NSA), Günter Pachschwöll (NSA), Paul Hullenaar (NSA)
5 Peter Stefaner (NSA) - Michael Thomann (Forelle Steyr) / perfectliving
6 Wolfgang Kraft (ÖSV) - Alexander Aigner (ÖSV) / SteinScherePapier
7 Ralph Janik
8 Herbert Mayerböck (NSA) - Hilde Mayerböck / sailing4fun II
9 Bernd Nawrata (S4o) - Alexey Bondarenko (S4o) / sail4one 2-Hand / Pflege-Daheim Gmbh
10 Thomas Murlasits (IGS)
11 Klaus Zeyda (NSA) - Hans-Arthur Bradaczek (NSA)
Konstantin Bartmann (NSA), Klaus Tomaschitz (NSA), Ludwig Distel (NSA)
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Clubwertung



Anmeldungsbedingungen:
a.) Anmeldungen zum RPC 2019 sind bis zum Vorliegen der Ausschreibung unverbindlich.
b.) Optionen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.
c.) Im Juni 2018 erscheint die Ausschreibung für das RPC 2019.
Danach erhalten alle angemeldeten Teams eine Buchungsbestätigung und eine 2-wöchige Optionen auf einen Startplatz.
d.) Innerhalb dieser Optionsfrist sind folgende Anzahlungen auf für einen Fixplatz notwendig, ansonsten verfällt die Option und der nächste auf der Warteliste erhält diese:

  • 1. Anzahlung Schiffscharter lt. Chartervertrag
  • 2. Anzahlung € 100,- auf das Veranstaltungspackage an den Nautikverein sail attack.

e.) Da für dieses Rennen eine langfristige Planung notwendig ist, wollen wir ein Blockieren von Schiffen mit einer späten Stornierung vermeiden. Daher werden geleistete Anzahlungen im Falle einer Stornierung nicht zurückbezahlt, wenn kein Ersatz aus Warteliste oder durch Eigeninitiative des Anmelders gefunden wird.

Anmeldung: Meldeformular zum RPC 2019
Zur Information: Ausschreibung RPC 2019