Seite auswählen

13. Round Palagruža Cannonball 2020

Internationale Segelregatta
4.4. – 11.4.2020

Round Palagruža Cannonball

INTERNATIONALE SEGELREGATTA ERFUNDEN UND ORGANISIERT VON SEGLERN FÜR SEGLER!

Neue Streckenführung:
Biograd – Hvar – Korčula – Mljet – Palagruža – Biševo – Dugi Otok – Pašman – Biograd
380 sm nonstop "Matchrace"
Sportlich faires Segeln in Einheitsklassen
Professionelles Satelliten-Tracking
Findet jährlich Anfang April statt
Seit 2008

13. Round Palagruža Cannonball 2020

Internationale Segelregatta
4.4. – 11.4.2020

Round Palagruža Cannonball

INTERNATIONALE SEGELREGATTA ERFUNDEN UND ORGANISIERT VON SEGLERN FÜR SEGLER!

Neue Streckenführung:
Biograd – Hvar – Korčula – Mljet – Palagruža – Biševo – Dugi Otok – Pašman – Biograd
380 sm nonstop "Matchrace"
Sportlich faires Segeln in Einheitsklassen
Professionelles Satelliten-Tracking
Findet jährlich Anfang April statt
Seit 2008

RPC News

Die bunten Blitze von Bisevo

Das Safety Team, momentan auf Vis stationiert, kam heute Vormittag den ersten Crews entgegen um Foto- und Filmaufnahmen zu machen. Unter Spi und mit 5-6 Knoten durchfuhr die 14 Boote starke Flottille das Gate Bisevo-Vis weiter Richtung Süden nach Palagruza. Die Stimmung ist gut und die Namensgeberin des Rennes mittlerweile nur mehr knapp 15 Seemeilen entfernt!

Die erste Nacht liegt hinter uns

Tag 2 am 12. RPC ist angebrochen, das Hauptfeld, nach wie vor sehr dicht beisammen, befindet sich zur zeit westlich von Solta und ist mit durchschnittlich 1-3 Knoten Speed Richtung Hvar unterwegs. Obwohl der Wind ab Mitternacht deutlich nachgelassen hat, liegt das dritte Gate für Einige bereits in Reichweite.

Die meisten Crews sind auch knapp 24h nach dem Start wohlauf, lediglich Schiff Nummer 9, »Starman«, musste das Rennen in den frühen Morgenstunden aufgrund einer Verletzung an Board unterbrechen und befindet sich mittlerweile im Hafen von Sibenik.

Stefaner, Zeiller und Hösele ringen momentan bei Leichtwind vor Hvar um die ersten drei Plätze! Weitere Infos folgen im laufe des Tages. 

Start des 12. RPC!

Nach einem kurzen Skipperbriefing das heuer aufgrund des schlechten Wetters ins Restaurant »GUSTE« verlagert wurde, ging es für die 20 Mannschaften der Bavaria 41s Einheitsklasse um kurz vor 10:00 auch schon Richtung Startlinie.

Bei 20 Knoten starkem Wind aus Nordwest und reschem Wellengang folgte der Startschuss für das 12. Round Palagruza Cannonball Race pünktlich um 12:10! Bis auf einen kurzen Ausreißer verlief der Hasenstart völlig reibungslos und alle 20 Crews sind mittlerweile mit durchschnittlich 6 Knoten Speed im Zadarski Kanal unterwegs. Bei konstantem Wind aus Nordwest werden die ersten Schiffe heute noch das erste Gate (Golac) passieren und weiter Richtung Mulo fahren. Mit etwas Glück bleibt den Crews der zackige Nordwestwind noch bis Mittwoch erhalten und man munkelt sogar, dass die Ersten Palagruza im Laufe des morgigen Vormittags bereits umrundet haben werden…

Wird die 12te Auflage des RPCs in die Geschichte als schnellstes Rennen eingehen? Man darf gespannt sein! 

Bekanntmachungen und Infos

Vor dem morgigen Start findet wie gewohnt um Punkt 09:00 das Skipperbriefing vorm Adriatic Challenge Container statt! Solltet ihr 5 Minuten vor 09:00 dort niemanden antreffen, wurde das Briefing ins »GUSTE« verlagert. 

Geplanter Start des Rennens ist 12:00! 

Weitere Bekanntmachungen: 

1. Anders lautend als in den Segelanweisungen, wird der Hase am Montag Günter Hösele sein auf dem Schiff AVALON, Startnummer 15 (oranges Dr. Böhm Segel)

2. Zur Klarstellung: Tischplatte bleibt am Schiff, die zwei Alurohre und die Rückenpolster im Salon können in der Marina (im Auto) bleiben. Herdabdeckung und Abdeckung bei Abwasch dürfen von Bord genommen werden!

3. Hans-Peter und Jörg Christian Seit haben gestern Nacht noch ein Fass Bier für die Stegparty spendiert! Yay!!

Trainingstage

Die letzten 3 Trainingstage, obwohl wettertechnisch doch recht unterschiedlich, hatten es alle in sich! Crews und Equipment wurde auf Herz und Nieren überprüft, ordentliche Böen und Regen am Sonntag Vormittag boten dabei perfekte Rahmenbedingungen, um unterschiedlichste Manöver auf Race-Tauglichkeit zu trimmen. Mannschafts-Spirit und gute Laune kamen dabei nicht zu kurz!

Und doch… Nervosität und Vorfreude das bevorstehende Rennen betreffend sind mittlerweile deutlich spürbar…

Die kommenden Stunden werden noch genutzt um letzte Vorbereitungen zu treffen, klar Schiff zu machen und gemütlich Essen zu gehen. Morgen Mittag beginnt das Abenteuer »Round Palagruza Cannonball 2019« – stay tuned für letzte Infos zum Start und das anstehende Skipperbriefing! 

Eröffung RPC 2019

Gestern fand die offizielle Eröffnung des 12. Round Palagruza Cannonball in neuem Rahmen im Restaurant GUSTE, unweit der Marina, statt. In familiärer Atomsphäre wurde bei dem einen oder anderen Bier auf die bevorstehende Regatta angestoßen. Neben gemütlicher Plauderei musste aufgrund des Wegfall der Bavaria Match42 Einheitsklasse aber auch eine neue Regelung für den »Gate-Start« (Hasenstart) gefunden werden. Organistator Ronnie Zeiller fand während der Eröffnungsrede am heutigen Abend allerdings auch zu diesem Thema die richtigen Worte: »Da wir den B42 match Sieger des Vorjahres – Günter Hösele - und sein Schilcherlandskipper-Team, heuer wieder mit dabei haben, wäre es doch fein wenn sie uns am Montag den Hasen machen!» Ein Vorschlag, der per Aklamation positiv aufgenommen wurde!

Positiv hervorzuheben sind auch Bierfass-Spenden für das heurige Stegfest! Neben Tobias Raff und seinem Team »VTR Sailing« sponsorn heuer auch Veronika Oberguber, Innhaberin von »Alles Yacht« sowie Bernd Nawratas Firma »Pflege daheim« jeweils ein Fass Bier!

Das Live-Streaming der gestrigen Eröffnung kann man übrigens auf der RPC-Facebook Seite ganz bequem nachschauen!

Morgen Sonntag findet wieder freies Training für alle Crews statt, weiter Infos folgen. 

Reminder Registrierung

Ein kleiner Reminder – die Registrierung findet heute Abend, Samstag, 06.04. 2019 zwischen 18:00 und 19:00 im Restaurant »GUSTE« (schräg gegenüber von der Marina) statt. 

Für Crews, bei denen es sich zwischen 18:00 und 19:00 nicht ausgehen sollte zur Registrierung zu kommen, werden wir einen zweiten Termin um 20:30 anbieten, der mit einer "30-Euro-Bierspende-für-das-Stegfest"-Gebühr belegt wird.

Um 21:00 planen wir, ebenfalls beim »GUSTE«, die offizielle Begrüßung aller RPC-Crews. Dann habt ihr auch die Möglichkeit, eure Getränke Voucher, die ihr bei der Registrierung ausgehändigt bekommt, in gemütlicher Runde einzulösen! 

Tief Philipp

Das Tiefdruckgebiet »Philipp« das momentan sein Unwesen über Europa treibt, hat auch die RPC-Crews am heutigen Donnerstag fest im Griff! Bei Windspitzen bis zu 40 Knoten und starkem Wellengang wurden die anstehenden Trainingseinheiten kurzerhand nach hinten verschoben und der restliche Tag im Hafen von Biograd mit diversen Vorbereitungen verbracht. 

Kooperationspartner 2020:
Safety Team
Yachtcharter Pitter
Yachtclub Biograd
Sea Help
Followmyroute
Mediaart Filmproduktion
TracTrac