Aufgrund akuten Windmangels in der eigentlichen Startzone wurde das Feld um einige Meilen nach NW verlegt bevor das Round Palagruza Cannonball in die 10. Runde starten konnte. Um 12:45 bei leichtem SW-Wind hieß es dann aber doch "Leinen los!" für alle Teilnehmer des RPC.

Mit "Spitzengeschwindigkeiten" zwischen 2,5 und 3,5 Knoten kämpft sich das vordere Feld Richtung Kornat, die ersten Crews erreichten Ugljan um 17:00.

Bei diesen Geschwindigkeiten scheint das Ziel in weite Ferne gerückt, jetzt heißt es motiviert und konzentriert bleiben!

Fotos: (©) Amélie Chapalain für Round Palagruza Cannonball