Internationale Segelregatta
10. Round Palagruža Cannonball 8.4. – 15.4.2017
Kooperationspartner 2017:
Safety Team
Yachtcharter Pitter
Yachtclub Biograd
Sea Help
Followmyroute
Mediaart Filmproduktion
Segelwelt
TracTrac

RPC Einheitsklasse Bavaria 41S (21 Boote)

 

 

Techische Daten

Länge über Alles: 12.426m
Länge Wasserlinie: 10,69m
Breite: 3.942 m
Tiefgang: 2,28m
Verdrängung: ca. 9.461kg (Messbrief), 8.115kg laut Hersteller
Ballast: 2.409kg
Engine: Volvo Penta Saildrive D1-30, 20,9kW / 28PS
Wasser Tank:  ca. 210l
Diesel Tank:  ca. 210l
Kabinen: 3
Kojen: 6 + 2
Toiletten: 2
Instrumente: Garmin

 

Segelspezifikation

Groß mit durchgehenden Latten: Dracon 410 AP HMTO, Crosscut, 2 Reffs (Slab Reef), Cunningham, 52,2m²
Rollfock mit vertikalen Latten: Dacron 410 AP HMTO, Schnitt : Crosscut, 4 kurze vertikale Latten (weiche), 33,3m²
Spinnaker: symmetric 106,30 m²
Spinnaker pole: Kohlefaser 4,27m
Großschotsystem: German Cupper, Traveller, 2 Winschen

 

Für sportliche Arbeitsabläufe mit Mannschaft und gute Trimm-Möglichkeiten sorgen das serienmäßig angebaute German-Cupper-Großschotsystem und der lange Traveller auf dem Cockpitboden. Dazu kommen leinenverstellbare Holepunkte.  Für Schoten, Fallen und alle Trimmleinen bedient sich Bavaria aus dem höherwertigen, dehnungsarmen, aber auch teureren Angebot.

Zur Bavaria Cruiser 40S wurde bei der Cruiser 41S die Ruderanlage verbessert. Das Schiff ist durch ein anderes Herstellverfahren leichter!
Der Tisch im Salon ist absenkbar.

Weiter Infos bei Bavaria: https://www.bavaria-yachtbau.com/de/segelyachten/cruiser-line/cruiser41s.html

Viedo auf Youtube: Race and Action – B41S am Businesscup 2106