Zweite (Einheits-)Klasse

Diskussionen rund um DIE Langestreckenregatta in der Adria.
(In Deutsch und/oder Englisch)

Comments and discussions about the Cannonball.
(Forums moderated in english and german)
Antworten
markusauinger
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Sep 2010, 17:51

Zweite (Einheits-)Klasse

Beitrag von markusauinger » Di 26. Apr 2011, 18:49

Liebe Mitstreiter der diesjährigen RPC!

Vorab meine herzliche Gratulation an alle, die es auch heuer wieder um den Felsen rum geschafft haben! Es war eine herausragende Veranstaltung auf, aus meiner Sicht, enorm hohen sportlichen Niveau – großen Dank an Ronnie und seine Crew, dass Ihr dies immer wieder ermöglicht!

Ich möchte dennoch die Gelegenheit nutzen um die Gewichtung der Klassen in Frage zu stellen. Dabei beziehe ich mich nicht auf die Größe der Pokale oder auf Redezeit von Crews mit Podest-Platz im Vergleich zu Sponsoren einzelner Crews – nein, um diese Dinge geht es schlicht und ergreifend nicht.

Was uns, besser mich, irritiert ist die Gewichtung der beiden Einheitsklassen. Die Klasse der Bav47C wurde während der Regatta mit auch nur keinem einzigen Blog-Beitrag erwähnt.
Wir hatten nach gut 75 Stunden am Wasser in Summe keine 4 Stunden Rückstand auf die sicherlich schnellere 42er Match.

Das Finish der 42er war wirklich gut. Wir hatten, Jan Smitterberg, Andreas Hirczy und Günther Vielhaber werden mir sicher beipflichten, über zumindest die letzten 30 Stunden (!) des Rennens eine enorm spannende Kopf-an-Kopf-Situation, wo keiner auch nur eine Bootslänge nachgab.

Meine Bitte an den Veranstalter wäre nun, entweder die Ausschreibung so zu leben, wie sie verfasst wurde oder aber diese dahingehend zu adaptieren, dass die RPC auf den 42ern ausgetragen wird und andere Klassen unter Wertung auch mitfahren dürfen.

Was meint Ihr?

Keep Sailing und eine tolle Saison!
Markus
Bloody Mary / 49 / Bav47c

ronnie
Beiträge: 27
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 15:43

Re: Zweite (Einheits-)Klasse

Beitrag von ronnie » Fr 3. Jun 2011, 07:53

Servus Markus,

sorry, du hast völlig recht, dass die B47 in der Berichterstattung untergingen.

Bei der Zieleinfahrt detto, nach dem 5. oder 6. verließ unser Berichterstatter den Stadthafen um die Action am Steg zu dokumentieren, dabei wäre gerade dann der spannende Zieleinlauf von euch gewesen.

Mein Fehler, denn da habe ich den Florian Lems, der ansonsten einen Superjob gemacht hat, und das als absoluter (Segel-)Bootsneuling, wohl ungenügend gebrieft, dass für einige, (nur) etwas weiter hinten ganz vorne bedeutet und dass es im Wesen eine kaum vergleichbare eigenständige Bootsklasse gibt in der ebenfalls Topsegler um die Plätze segeln.

....die Schilder wurden erst auf die größeren Pokale geklebt, als die ersten drei B42 vor einer B47 im Ziel waren. Ich war mir nämlich nicht sicher ob die B47 nicht schneller im Ziel sind.
(Bei etwas weniger Flautenlöchern wären sie das auch wahrscheinlich gewesen)

Wir werden in Zukunft also noch mehr darauf achten, dass in der Außenwahrnehmung die zweite Einheitsklasse keine zweite Klasse ist.

Insgesamt würde ich mir wünschen, dass von viel mehr Crews während der Regatta kleine Zwischenberichte und Fotos kommen, die eine Berichterstattung noch lebendiger und interessanter machen.

Liebe Grüße
Ronnie

Antworten