Mo 2100: beim Rundruf ist noch immer wenig Wind von dem die Flotte langsam in Richtung Vis geschoben wird.
Alles in Ordnung an Bord der Schiffe die als mehr oder weniger kompakte Meute den fliehenden Hasen Hartl jagen.

 

 

 

 

 

 

Di 0900 : der Wind flaut weiter ab. Die Wellen der Nacht und die daraus resultierenden Bewegungen des Katamarans haben einigen des SafetyTeams das Essen nochmals durch den Kopf gehen lassen. Die Stimmung auf manchen Booten wird ähnlich gewesen sein. Wo ist das Speedrace das angekündigt wurde?

Wo bleibt die Herausforderung bei hängendem Spi?

Warten auf den Südwind der Action verspricht. Der Streckenrekord scheint erst mal nicht in Gefahr.

Eine wichtige Meldung zwischendurch: Seahelp brachte mit einem Speedboot dringend benötigte Ersatzteile gerade noch rechtzeitig zur Hobart um ein Toilettendrama zu vemeiden. An dieser Stelle ein herzlicher Dank von R.L. und seiner Crew an SeaHelp.

Ihn interessiert das alles nicht:

Fini..

 

1600: Die Flotte nähert sich nun langsam der berühmtesten aller Bahnmarken, ungefähre Ankunftszeit 1900. Dann gibts neue Fotos und erfrischende Texte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären sie sich damit einverstanden.

Schließen