international sailing regatta
11. Round Palagruža Cannonball 7.4. – 14.4.2018
Partners 2018:
Safety Team
Yachtcharter Pitter
Yachtclub Biograd
Sea Help
Followmyroute
Mediaart Filmproduktion
TracTrac

Videovortrag – „RPC 2010: Hart am Limit !“ 31. January 2011

Categories: Allgemeines @en —   from: Ronald Zeiller @ 31. January 2011
 

Donnerstag, 10. Februar 2011 um 19:30 Uhr
NCA-Clubhaus, Seestraße 1, Unterpremstätten bei Graz

Das schnellste und härteste Cannonball seit der Gründung hat Mensch und Material an die Grenzen gebracht. Die 400 Seemeilen lange Non-Stop-Segelregatta „Round Palagruža Cannonball“ hat bei ihrer dritten Auflage bereits Kultstatus erreicht. Beim Rennen zu Ostern 2010 wurde das 30 Boote starke Teilnehmerfeld auf eine harte Probe gestellt. RPC-Mitbegründer Miša Strobl berichtet im Rahmen einer Videopräsentation von der Hatz um den „Fastnet-Rock“ der Adria.

Video: Günther Pachschwöll
Live-Kommentar und Erlebnisbericht: Mischa Strobl

Changes in the german version of the Notice of Race 21. January 2011

Categories: Allgemeines @en,RPC 2011 en —   from: Ronald Zeiller @ 21. January 2011
 

Some minor changes in the german Notice of Race concerning storm sails and scoring.

English Notice of Race now available: Notice Of Race 2011

Courses and Trainings 19. January 2011

Categories: Allgemeines @en,RPC 2011 en —   from: Ronald Zeiller @ 19. January 2011
 

Segelwelt by Andreas Hanakamp offers courses and trainings which we strongly recommend for RPC participants.

Detailed informations and registration:
Weather Routing Seminar
Sailing and Racing Trainings
ISAF Safety Training

Allgemeiner Hinweis (translation pending) 12. January 2011

Categories: faq en —   from: Ronald Zeiller @ 12. January 2011
 

Generelles zur Ausschreibung: Das RPC ist eine Einheitsklassenregatta, die allen Teilnehmern gleiche Chancen bieten soll. Dazu ist es notwendig die Regeln zu dieser Regatta mit der Zeit anzupassen bzw. zu ergänzen.
Diese Ergänzungen werden auf der RPC-Homepage veröffentlicht und sind damit Bestandteil der Ausschreibung.
Die Wettfahrtleitung behält sich das Recht vor, Entscheidungen so zu treffen, dass sie dem Spirit dieser Regatta entsprechen.
Die Teilnehmer sind aufgerufen bei Unklarheit einer Formulierung sowie bei Auslegung der Ausschreibung oder Segelanweisungen das Organisationskommitee der Regatta zu befragen. Die Antworten werden hier veröffentlicht.