Internationale Segelregatta
11. Round Palagruža Cannonball 7.4. – 14.4.2018
Kooperationspartner 2018:
Safety Team
Yachtcharter Pitter
Yachtclub Biograd
Sea Help
Followmyroute
Mediaart Filmproduktion
TracTrac

Die Rote Laterne

 

Wandertrophäe für die Crew mit der während der Wettfahrt am längsten gesegelten Zeit:

›Rote Laterne‹, Metallskulptur von Christoph Nöhrig.

Christoph Nöhrig ist ein multipersonaler 360Grad-Kreativer, Objektschöpfer und Innendesigner mit biografischen Schnittstellen zu Segelsport und Bootsbau.

Dass sein an sich seit einem Jahr reservierter, aber durch die Ereignisse des Sommers bedrohter Platz auf dem Vordeck einer Regattayacht mit Kurs Dubrovnik durch die Initiative autonomer SeglerInnen in letzter Minute gerettet wurde, hat ihn euphorisiert. So sehr, dass er eine Trophäe stiftet.

Christoph Nöhrig hat sich dem oft klischeehaft behandelten Thema der "Roten Laterne" kreativ genähert und eine Metallskulptur als Preis für die letztplatzierte Yacht nach gesegelter Zeit geschaffen.

››Ich stifte diesen Preis, um daran zu erinnern, dass bei diesem ungewöhnlichen Rennen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in doppelter Hinsicht Sieger sind: Einmal schon allein dadurch, dass wir alle gemeinsam diesen Event möglich gemacht haben. Und jede Crew dadurch, dass sie Wind, Wetter und inneren Schweinehund besiegt und ankommt.‹‹

Mit Christoph Nöhrigs Skulptur ›Rote Laterne‹ die erstmalig beim Gentlemen-Race Murter-Dubrovnik-Challenge vergeben wurde ist auch das Round Palagruža Cannonball um eine außergewöhnliche Facette reicher:
Als wahrscheinlich einzige Regatta der Welt, bei der die ästhetisch und künstlerisch wertvollste Trophäe an den Letztplatzierten vergeben wird.

Die Veranstalter ersuchen trotzem dringend, nicht langsamer als unbedingt nötig zu segeln: Irgendwann müssen wir auch nach Hause, Leutln!

Die bisherigen Preisträger der ›Roten Laterne‹:

MDC 2007: Walther Frank
RPC 2008: Franz Lederer – Thomas Pramberger / 91:43:01
RPC 2009: Wilhelm Skerget – Kussmann Herwig / Cascaruda Yacht Club / 92:52:03
RPC 2010: Horst Bernhardt – Karl Franck / ASS-Segeln / 72:05:54
RPC 2011: Peter Huss - Dagmar Hiesleitner / 93:35:17
RPC 2012: Michael Becker (NSA) – Gregg Stevens (NSA) / 72:54:00
RPC 2013: Michael Dutzler (IGS) - Hermann Starlinger/ Austrian Offshore Chaoten / 92:45:31
RPC 2014: Gerald Gaugusch (KYC) - Hubert Scheibelmasser (KYC) / Segelfreunde Wienerwald / KING YACHTING CLUB / 88:07:00
RPC 2015: Roland Dutzler (SVW-YS) - Stefan Scheuringer / Austrian Offshore Chaoten / 64:38:02
nach oben