Internationale Segelregatta
11. Round Palagruža Cannonball 7.4. – 14.4.2018
Kooperationspartner 2018:
Safety Team
Yachtcharter Pitter
Yachtclub Biograd
Sea Help
Followmyroute
Mediaart Filmproduktion
TracTrac

Bilder von der Siegerehrung 22. April 2011

Kategorie: Allgemeines,RPC 2011 —   von: Florian Lems @ 22. April 2011
 

 

Die Siegerehrung ist vorbei, und damit ist auch die 4. Round Palagruža Cannonball offiziell zu Ende gegangen. Unter lautem Jubel wurden im Marina-Restaurant in Biograd allen Crews zu ihren Leistungen gratuliert – vor allem natürlich den Siegern des Rennens. Hier die aktuellen Bilder dazu!

 

 

 

Bavaria 42 match one design:

 

Platz 1: Martin Hartl (SCS) – Peter Steinkogler (SCE) / Celox Sailing Team: Gottfried Pössl, Peter Farbowski, Christian Kargl, Simona Höllermann, Christoph Schasching, Harald Wolf

 

Platz 2: Robert Schönbeck (YCRhd) – Stefan Übelhör / AscherlRegatta Bodensee: Patrick Maurer, Michael Ewart, Karsten Heinzle, Marcel Mracsek, Martin Eichberger

 

Klaus Pitter (YCTM) – Josef Kornfeld (YCTM)Yachtcharter Pitter: Marco Mittermeir, Engelbert Prutsch, Hermann Schultheiss, Erwin Lang

 

Bavaria 47c one design

 

Platz 1: Jan Smitterberg (YCA) – Rudolf Wallner (YCA) - Crew: Hubert Haidn, Erik Himmelsbach, Michael Haberl, Michael Jennewein, Martin Kausal, Kurt Rieck

 

Platz 2: Andreas Hirczy (NCA) – Philipp Knoch (NCA) - Crew: Maximilian Brückner, Peter Brückner, Fachbach Gerald, Hacker Emanuel, Klimann Margit, Tina Lentsch, Strigl Thomas, Wießpeiner Ralf

 

Platz 3: Markus Auinger (SSCS) – Gregor Winkler (IG-Segeln)Team Hot-wo-Lee: Günter Feichtinger, Christian Höfler, Herwig Ranger, Roland Sasshofer, Armin W. Rainer

 

 

Nachtrag - "Die Rote Laterne":

 

Dieser "Preis" wird vergeben an die Crew mit der am längsten gesegelten Zeit in der Wettfahrt. D.h. sie muss nicht notwendigerweise auch in´s Ziel kommen...

Dieses Jahr hat das Team Peter Huss/Dagmar Hiesleitner (übrigens die einzige Co-Skipperin) die Skulptur bekommen. Die "Cape Town" (53) mit ihrer 5er-Crew ist nach 93 Stunden, 35 Minuten und 17 Sekunden in´s Ziel gekommen - nur 2min 18sek nach dem Team von OCEAN7.